Deutsch

KURT RAMSKOGLER NEUER PRÄSIDENT DER NATURSCHUTZPLATTFORM BIOSA-BIOSPHÄRE AUSTRIA - Hermine Hackl wird Ehrenpräsidentin

BIOSA-Prsidium_Neuwahl_2019-kleinTraunkirchen (10. April 2019) – Im Rahmen von Neuwahlen wurde der Vorstand des Vereins BIOSA-Biosphäre Austria neu gewählt. Hermine Hackl, die als Präsidentin die Geschicke des Vereines seit 2010 lenkte, übergab das Amt an Kurt Ramskogler. In die Positionen der Vizepräsidenten des Naturschutzvereines wurden Christoph Habsburg-Lothringen, Thomas Schenker, Eigentümer des Forstbetriebes Mariensee, und Christian Brawenz, Agrarattaché in Südosteuropa, gewählt.

Forstdirektor DI Dr. Kurt Ramskogler wurde bei der Generalversammlung der Naturschutzplattform BIOSA-Biosphäre Austria am 10. April 2019 einstimmig zum Präsidenten des Vereines gewählt. Er folgt in dieser Funktion Mag. Hermine Hackl nach, die der BIOSA neun Jahre vorstand.

„Vor mehr als 300 Jahren wurde das Prinzip der Nachhaltigkeit erstmals von Forstleuten konkret ausformuliert. Seitdem hat dieses Gedankengut in allen Lebensbereichen Fuß gefasst und ist auch im Naturschutz ein gelebter Grundsatz, den BIOSA mit ihren modernen und zeitgemäßen Werten und Ideen forciert. Aus diesem Grund setzt sich BIOSA seit vielen Jahren für eine Partnerschaft von Eigentümern und Öffentlichkeit im Rahmen von Vertragsnaturschutzprojekten ein. Spezielle Vertragsnaturschutzprojekte, die in enger Zusammenarbeit mit den verantwortlichen Eigentümern entwickelt und umgesetzt werden, in Kombination mit einer nachhaltigen, aktiven und klimafitten Waldbewirtschaftung fördern die heimische Familienforstwirtschaft und sicheren für zukünftige Generationen die Nutz,- Schutz-, Wohlfahrts- und Erholungswirkung des österreichischen Waldes“, so Ramskogler zu seiner neuen Funktion als Präsident von BIOSA-Biosphäre Austria.  weiterlesen

   

GENial der Wald im Klimawandel -Film und Trailer nun auch in Englisch verfügbar

bgabe-Film_Genial_1a-Homepage

GENeration - Forests in Climate Change  - Film nun auch in Englisch verfügbar

Am 3. September fand die offizielle Übergabe der englischen Fassung des Filmes „GENial der Wald im Klimawandel“an Frau SC DI Maria Patek statt. Im Rahmen des informellen Treffens der EU ForstgeneraldirektorInnen im Oktober 2018 in Innsbruck erfolgt eine Filmankündigung und somit der Startschuss für das internationale Marketing.

Film und Trailer sind in Deutsch und Englisch auf You Tube und auf www.telemotion-film.at abrufbar.

Foto(© BIOSA):Renate Haslinger (BIOSA-Geschäftsführerin), Hermine Hackl (BIOSA-Präsidentin),Maria Patek (SC Forstsektion, BMNT) und Rüdiger Morawetz (Telemotion)



   

GENial- Der Wald im Klimawandel - Film und Broschüre sind online

GENial – Der Wald im Klimawandel

Ein Film samt Broschüre für Schulen, WaldbesitzerInnen und alle Interessierte

Der Klimawandel stellt die größte Herausforderung für die nachhaltige Forstwirtschaft in Mitteleuropa dar. Das BIOSA-Projekt  „GENial – Der Wald im Klimawandel - Anpassung und Schutz durch Bewirtschaftung genetischer Ressourcen“ veranschaulicht in 10 Kapiteln das aktuell vorhandene Wissen zum Klimawandel und die Anpassungsmöglichkeiten des Waldes. Der Film und die Begleitbroschüre zeigen in leicht verständlicher Art und Weise die Veränderungen, die sich durch den Klimawandel für den Wald ergeben. Wichtige Zielgruppe sind – neben WaldbesitzerInnen – besonders Schülerinnen und Schüler.  Mit Klick auf das Bild geht`s zum Gratis-Download von Trailer, Film und Broschüre!

 GENIAL_COVER

 

Presseaussendung zur Filmpräsentation am 12.4.2018

Bild_-GENial_1-klein

Weitere Fotos unter: https://drive.google.com/open?id=1U8Zk7wnPGljHhI00V8uX05wbUYg8VhNM


   

Seite 1 von 19